Donnerstag, 30. Juni 2011

Kleine dm Haul im Juni + essence Ballerina Backstage LE

Auf der Suche nach neuen LE's  habe ich mich mal wieder durch diverse dm meiner Stadt gekämpft.
Die p2 deep water love LE habe ich leider in keinem dm gefunden, keine Ahnung ob die es bei uns nicht gibt oder ob die erst noch kommt.

Zwei von den vier dms hatten die essence Ballerina Backstage LE gar nicht und bei dem einen war der Blush schon komplett weg und beim anderen war noch alles da.
Somit habe ich einen unangetasteten Pott erwischt, da es keine Tester gab und in einen natürlich reingetatscht wurde.
Dann hab ich mir noch den beerenfarbigen Lipgloss 03 do a floating pirouette mitgenommen.

Mal sehen, ob ich morgen noch bei den zwei letzten dms vorbei schaue, die bei mir in der Nähe sind.
Kann mich noch an letztes Jahr erinnern, da gabs gerade die essence twilight eclipse LE, da musste ich auch in 7 dms um alles zusamen zu kriegen, aber da wollte ich auch die komplette LE :D


Das hier war also meine dm Ausbeute:



essence Ballerina Backstage blush souffle 01 prima ballerina 2,75 €
essence Ballerina Backstage  Lipgloss 03 do a floating pirouette 1,75 €
Balea Wasser-Spray Aqua 1,25 €
Balea Pure + Fresh Shampoo 1,45 €
Dove Hitzeschutz Spray 4,45 €
essence you rock refreshing spray 1,25 € reduziert
alverde Augenbrauen-Gel 3,95 €

Wolle eigentlich noch Carefree Slipeinlagen, weil ich die in den Innenstadt dm mit so Boxen sah, aber bei dem dm, in dem ich die Sachen gekauft habe, gabs die natürlich nicht, muss ich auch mal morgen schauen.

Geht ihr auch so gerne zu dm?

Mittwoch, 29. Juni 2011

KIKO Eye Shadow 128 Panna Macroperlato

Den KIKO Eye Shadow 128 habe ich schon eine Weile in Gebrauch, daher Zeit darüber zu berichten.

Die Lidschatten haben leider nur Nummern, auf der italienischen KIKO Webseite konnte ich herausfinden, dass die Nr. 128 sich Panna Macroperlato nennt.


Durch die Pappverpackung mit Loch lassen sich die Farben gut erkennen, in den KIKO-Stores gibts aber auch zu jeder Farbe einen Tester.

Wie man sieht sind 3g enthalten, die man für 4,90 € bekommen kann.



Auf der Rückseite wird angegeben, dass es sich um einen hochpigmentierten Lidschatten handelt, der bis zu 12 Stunden halten soll.



Bei der Farbe 128 handelt es sich um ein cremeweiß mit vielen Glitzerpartikeln.


Swatches:


Sonnenlicht

Tageslicht

Wie ihr seht ist es ein sehr heller Ton, den ich gerne für den Augen Innenwinkel benutze :)

Die Farbe ist gut pigmentiert, krümmelt jedoch etwas und man muss aufpassen, dass der Glitzer auf dem Auge bleibt und nicht im ganzen Gesicht.

In diesem AMU habe ich ihn verwendet:


Ich mag den Lidschatten, er macht sich sehr gut um AMUs aufzuhellen und etwas softer zu machen und der Preis ist mit unter 5 € auch in Ordnung.

Habt ihr Sachen von KIKO?

Dienstag, 28. Juni 2011

Dior Addict Ultra-Gloss Glow 256 Negligee Pink Swatch + Tragebild

Ich wollte schon lange einen Lipgloss von Dior und zu meinem Geburtstag habe ich mir den Dior Addict Ultra-Gloss Glow in der Farbe 256 Negligee Pink gekauft.

Herstellerbeschreibung:
Dior Addict Ultra-Gloss erfindet sich neu. Seine neue Formel verbindet mutig Extreme: spektakulären Glanz, Oversize Volumen, absoluten Komfort und ein unvergleichlich feines Finish.
Der Spotlight Shine Komplex - eine neuartige Verbindung aus Mikro-Glasperlen, ummantelt von einem Kristallelixier - spielt mit Lichtstreuung und Brillanz, um Ihren Lippen Farbe und einen unglaublichen Volumen-Effekt zu verleihen.


Die Dior Addict Ultra Glosse gibt es mit 3 Effekten:
- Glow: Nude-Töne, die Ihre Weiblichkeit unterstreichen,
- Pearl: Frische, irisierende Töne, um Ihren Lippen einen Farbtupfer zu verleihen,
- Flash: mutige und vibrierende Farben, um Ihren Style zu perfektionieren

Ich habe mich für die Glow Variante entschieden und mir die Farbe 256 Negligee Pink ausgesucht.


Schon die spiegelnde Pappverpackung macht was her, aber noch schöner ist natürlich der Lipgloss selbst.
Der außergewöhnliche Deckel liegt gut in der Hand und die Hülse wirkt leichter als erwartet.
"Dior" ist eingestanzt, insgesamt sehr edel und hochwertige Erscheinung.


Der Auftrag erfolgt mit einem Pinselapplikator, mit dem sich der Gloss leicht und gleichmäßig aufmalen lässt.
Der Lipgloss hat überhaupt keinen Geruch und er ist milchig-flüssig.
Nach dem Auftragen klebt es überhaupt nicht, was mich sehr positiv überrascht.


Da ich bereits genügend Glitzerglosse besitze, wollte ich diesmal einfach einen schönen glänzenden Gloss ohne Schimmerpartikel.
256 Nigligee Pink ist somit ein schöner Pinkton ohne Schimmer.


Swatches:

Sonnenlicht

Tageslicht

Blitzlicht


Tragebilder:
ohne was 

Sonnenlicht

Tageslicht

Blitzlicht


Ich dachte, dass die Haltbarkeit vielleicht unter der leichten nicht klebrigen Kosistenz leidet, aber dem war nicht so.
Ohne Essen übersteht er bei mir fast einen halben Tag und beim Trinken löst er sich auch nur leicht ab.
Besonders angenehm ist das Tragegefühl, da er kaum zu spüren ist.

Ich finde der Gloss glänzt toll und er gibt auch leicht Farbe ab, für mich der perfekte Gloss für den Sommer :)

Habt ihr auch Glosse von Dior?

Montag, 27. Juni 2011

Ich habe beim Gewinnspiel von Fairytale gewonnen :)

Der Juni ist irgendwie ein Glücksmonat für mich, denn ich habe wieder etwas schönes gewonnen.
Wie ihr auf dem Blog Fairytale *hier* lesen konntet, war mein Preis das Bobbi Brown Set.

Da das Päckchen am Wochenende verschickt wurde, konnte ich selbst es erst diesen Samstag abholen, da die Öffnungszeiten der fleissigen Post immer in meiner Arbeitszeit liegen.

Aus dem Päckchen konnte ich diese hübsch verpackten Sachen entnehmen:



Folgender Inhalt hat sich darunter versteckt:


Besonders habe ich mich über den Bobbi Brown Lipgloss und das elf Set gefreut, den Liquid Blush von essence hatte ich bereits selbst und somit habe ich ein Bake-up, da ich ihn echt sehr gut finde.

Über das elf Set und den Lipgloss folgen noch gesonderte Posts, wenn ich die Sachen ausprobiert habe.

Nochmal vielen Dank an die liebe Sarah für diesen schönen Gewinn :)

Wie ihr seht teilnehmen lohnt sich, macht also noch bei meinem Gewinnspiel mit :D

Sonntag, 26. Juni 2011

Ready for Sommer TAG

Ich muss sagen, ich mag am liebsten Frühling und Winter, erst dann kommt Sommer, so gesehen finde ich den schmuddeligen Herbst am schlimmsten und gleich danach der ätzend warme Sommer.
Gegen Regen oder Kälte kann man wenigstens etwas unternehmen, aber wenn es zu heiss ist schwitzt man einfach und kann kaum etwas dagegen tun, ich hasse es :D

Dementsprechend fallen dann auch meine Antworten aus ;)

Was ist deine Lieblingseissorte?
Ich mag gerne Zitrone und auch andere Fruchtsorten, wechsel da gerne ab, was ich überhaupt nicht mag ist Schokoladeneis, obwohl ich sonst Schokolade liebe, komisch gell?

Welche ist deine Lieblingsfrucht?
Ich esse leider nur wenig Obst, dann aber am liebsten Erdbeeren oder Kirschen.

Trägst du lieber Flip-Flops, Sandalen oder Ballerinas?
Ich hasse Flip-Flops dieser Knubbel in der Mitte ist so nervig, dass ich diese Teile nicht mal mehr als Badelatschen trage.
Sandalen trag ich ab und zu, aber am liebsten Ballerinas, hab auch über 10 Paar :D

Was trägst du am liebsten auf deinen Fußnägeln? Nagellack, French oder lieber nichts?
Auf den Fussnägeln trage ich am liebsten helles Nagellack in rosa.

Trägst du lieber Tankini, Bikini oder Badeanzug?
Gar nichts da ich nicht schwimmen gehe, aber wenn ich müsste würde ich mich wohl eher einen Bikini nehmen.

Um braun zu werden, was bevorzugst du? Sonnenbad, Selbstbräuner oder Solarium?
Gar nichts, braun werden kann jeder, ich bleibe lieber blass ;)

Trägst du lieber T-Shirt oder Top?
Eher T-Shirts, Tops wirklich nur bei über 35 Grad.

Was ziehst du lieber an? Lange Hose, kurze Hose oder Rock?
Ausschließlich lange Hosen, höchstens noch Caprihosen, kurze Hosen und Röcke trage ich nie habe so etwas nicht mal :D

Glatte Haut. Lieber wachsen, rasieren oder doch epilieren?
Da ich meine Haare mit Lichtblitzen habe entfernen lassen, rassiere ich die Reste nur alle 3 Wochen :D

Gehst du lieber ins Hallenbad, ins Freibad oder lieber ans Meer?
Gar nichts, ich gehe nicht schwimmen, kann ich nicht mal....
 
 
Freut ihr euch auf den Sommer oder seit ihr auch froh, wenn er vorbei ist?
Falls euch Langweilig ist, beantwortet doch auch diesen Tag und postet mir eueren Antwort-Link :)
 
 
Hot Summer Day
 

Blog Award

Ich habe vor ein paar Tagen gleich zwei Blog Awards bekommen und zwar:

Die liebe Sophie von Das gehört zu mir hat mir den:


verliehen, vielen Dank dafür.


Und auch Micha von Micha Klein's Blog hat an mich den


vergeben, auch hier vielen herzlichen Dank.


Die Vorgaben des Awards sind:

Erstelle eine Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.
Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zuposten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.
 
An die folgende Blogs möchte ich den bzw. die Awards (sind ja eigentlich beide irgendwie die gleichen) weiter geben:
 
 
 

TAG - Die Typologie des Zopfes

Bezogen auf einen Artikel von Redken, in dem verschiedene Formen des Pferdeschwanzes erläutert werden, wurde auf dem Blog von Frau Shopping draus ein TAG ins Leben gerufen, seine eigenen Zopfkreationen herzuzeigen.

Wie wir gelernt haben, gibt es die 4 Grundformen: Mädchenhaft, Klassisch, Fashionista und Extrem.

Zudem auf einigen Blogs schon entdeckt, die Assipalme, welche sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut.

Ich selbst konnte mich früher schon nicht entscheiden, welche Zopfform für mich am vorteilhaftesten ist, von daher hab ich halt alle auf einmal auf mein Köpfchen gebracht, warum sich auch nur mit einem Zopf zufrieden geben, wenn man gleich vier haben kann.

Somit hier meine Kreation "All 4 One":


Ja nee, ich weiß es sieht toll aus :D

Ach ja ich suche einen Mann mit Pferdeschwanz, Frisur egal (sorry dieser saublöde Lieblingswitz meines Kollegen musste jetzt sein) :D

Habt ihr auch mitgemacht, dann zeigt mir gerne eure Links dazu :)

Samstag, 25. Juni 2011

NARS Sheer Glow Foundation light1 Siberia + Swatch

Ich wollte mal eine Foundation aus der höheren Preisklasse testen und kam natürlich nicht an der Sheer Glow Foundation von Nars vorbei.

Die Schwierigkeit liegt leider darin, dass diese in Deutschland nicht wirklich erhältlich ist und man daher auf Farbbeschreibungen angewiesen ist und auf Gut Glück bestellen muss.

Die Foundation enthält 30 ml und kostet bei Nars genau 40 €.



Das sagt Nars:
Eine schimmernde,mattierende Foundation mit leichter schichtbarer Abdeckung.
Vollgestopft mit Hautpflegevorteilen und der Nars Hautfarbe-aufhellen-Formel wird die Haut hydrasiert, heller, weicher und glatter.
Täglich gebraucht verbessert Sheer Glow Foundation die Haut Helligkeit, Glanz und Textur. Für normale bis trockene Hauttypen.

- Minimiert sichtbare Verfärbungen
- Erhellt und klärt allgemein den Hautton
- Verbessert die Haut mit Leuchtkraft und Ausstrahlung
- Spendet Feuchtigkeit für weichere und glattere Haut
- Dermatologisch getestet. Nicht komedogen. Parfümfrei




In einem schwarzen Umkarton, welcher auf der Rückseite die Inhaltsstoffe aufgedruckt hat, kommt die Foundation zu mir.
Auch wird angegeben, dass es sich um eine transparent-schimmernde Foundation handelt.



Ich habe mich für die hellste Farbe SIBERIA entschieden, welche auch als Light 1 bezeichnet wird, es ist ein heller Ton mit neutralem Gleichgewicht für pinke und gelbe Untertöne.
Für mich persönlich ist sie doch etwas zu hell, und ich finde sie auch zu gelbstichig, obwohl sie neutral sein soll.


Die Foundation befindet sich in einer Glasflasche, ähnlich wie bei MAC muss man auch noch den Pumpspender für 5 € dazukaufen, um sie sauber und leichter entnehmen zu können.

Die Foundation ist ziemlich flüssig, lässt sich so aber recht gut verteilen:

Swatches:

Mit einem Pumpstoß kommt eine ordentliche Portion heraus.

Auf den ersten Blick wirkt es sehr nass und hell.

Verteilt passt sich die Farbe gut an

Schon auf dem Swatch sieht man, dass die Foundation sich an den feinen Härchen absetzt und sich nicht 100% gleichmäßig verteilen lässt.

Auch im Gesicht aufgetragen, bekomme ich keinen besseren Auftrag hin, egal ob ich einen Pinsel oder einen Schwamm verwende.

Um die Nase herum zieht die Foundation nicht richtig ein, weil meine Nase sehr trocken ist wird dieser Zustand noch betont.

An meinem eher fettigen Kinn zieht die Foundation ebenfalls nicht ein und wird schmierig und löst sich schnell auf.

Die Deckkraft ist mittelmäßig, kleine Rötungen werden damit gut abgedeckt.
Das Ergebnis ist leicht schimmernd und sieht natürlich aus, ich benutze danach jedoch einen Puder um es etwas mattierter zu haben.

Die Foundation ist lt. Beschreibung für normale bis trockene Haut geeignet, mit meiner doch eher fettigen Haut ist es wohl nicht das richtige Produkt für mich, jedoch wird meine trockene Nase unschön betont.
Auf Stirn und Kinn löst sich die Foundation nicht nur bei Hitze sehr schnell auf und die restlichen Hautstellen wirken schnell fettig.

Ich hätte mir wohl besser die Sheer Matte Foundation kaufen sollen, diese hier war ein absoluter Fehlkauf für mich, weil auch die Farbe selbst etwas zu hell ist.

Meine Tragebilder waren jetzt nicht unbedingt sehr ansehnlich, aber wenn ihr wollt füge ich noch welche nachträglich hinzu.

Meine Foundationsuche geht also weiter.
Habt ihr schon eure Lieblingsfoundation gefunden?

Freitag, 24. Juni 2011

Freitagsfüller 24.06.2011

Und schon haben wir den letzten Freitag im Juni, bald ist schon das erste halbe Jahr vorüber.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Mir schmeckt leider zu viel, das ungesund ist :D
2. Ich kaufe oft etwas ohne groß zu überlegen.
3. Regen ist wichtig, auch wenn er oft nervt.
4. Eine erfrischende Dusche ist die beste Art den Tag zu beginnen
5. Fast hätte ich einen Termin morgen vergessen.
6. In einer besseren Welt wären alle Menschen glücklich :)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Entspannungsbad, morgen habe ich Hausarbeiten geplant und Sonntag möchte ich etwas vorbereiten !

Donnerstag, 23. Juni 2011

Rival de Loop HARMONIE 3 in 1 Milde Reinigungstücher

Die Reinigungstücher von essence bei dm haben mich nicht wirklich überzeugt, daher habe ich mich mal bei Rossmann nach Reinigungstüchern umgesehen und von Rival de Loop die 3 in 1 Milde Reinigungstücher in der Limitierten Edition Harmonie mitgenommen.

Keine Ahnung ob diese Tücher wirklich limitiert sind, ich habe sie schon vor Monaten gesehen und wollte sie jetzt mal ausprobieren.

Es sind 25 Stück enthalten, die man für 1,29 € bei Rossmann erwerben kann.


Diese Tücher sollen reinigen, klären und Augen-Make-up entfernen, was sehr vielversprechend klingt, auch sind sie ohne Alkohol und für feuchtigkeitsarme Haut geeignet.

Die Verpackung ist ansprechend gestaltet und in zarten Lilatönen gehalten, da lila zu meinen Lieblingsfarben gehört, noch ein Grund mehr fürs Testen.


Wie immer lassen sich die Tücher durch eine Klebelasche entnehmen, die bei mir bis heute noch gut schliesst und die Tücher nicht austrocknen lässt.
Am Anfang gelingt das Herausholen immer leichter als am Schluß, aber dies ist irgendwie bei allen Tüchern gleich.


Die Tücher selbst sind weiß und quadratisch, sie haben ein leichtes Strukturmuster.
Sie sind ausreichend mit Flüssigkeit getränkt und für mich nicht zu nass und nicht zu trocken.
Auch der Geruch ist angenehm frisch und nicht zu stark.


Zur Reinigung fährt man mit dem Tuch über das Gesicht.
Ich entferne damit immer zuerst das Make-up, was schnell und einfach funktioniert.
Dann falte ich das Tuch und versuche das Augen-Make-up weg zu bekommen.
Lidschatten verschwindet problemlos bei Mascara wird es etwas verschmiert, aber auch hier ist mit mehrerem Darüberstreichen nichts mehr zu sehen.
Die Tücher sollen auch wasserfestes Augen-Make-up entfernen, da tun sie sich allerdings schwer und ich möchte nicht zuviel reiben, so dass ich hierfür doch einen speziellen Augen-make-up Entferner benutze.


Die Reinigung und das Abschminken mit den Tüchern funktioniert also bis auf festere Wimperntusche sehr gut, die Haut fühlt sich auch sauber und erfrischt an.
Die Feuchtigkeit zieht schnell ein und hinterlässt ein gepflegtes Hautgefühl.
Bei mir spannt und brennt nichts, lediglich die Augenpartie kann etwas röten, wenn man zu fest rangegangen ist.


Ich bin mit meinen Juni Reinigungstüchern sehr zufrieden, neben denen von Alterra waren es bis jetzt die besten.
Da es von diesen Tüchern noch eine Apfel und eine Hydro Version gibt, werde ich diese auch noch irgendwann probieren.
Bei dieser limitierten Edition wird es wohl eher um den Duft gehen.
Da ich noch andere Tücher hier habe, bin ich gespannt, ob diese noch erhältlich sind, wenn ich mal wieder neue brauche, zum Nachkaufen würde ich sie auf jeden Fall empfehlen, da sie alle drei Aufgaben für mich gut erfüllen.

Habt ihr diese Reinigungstücher auch schon verwendet?
Welche benutzt ihr gerade?

Dienstag, 21. Juni 2011

Urban Decay NAKED Palette

Jeder, der sich etwas mit Kosmetik beschäftigt, hat schon einmal etwas von der Urban Decay Naked Palette gehört, die in Beautykreisen wohl meist gehypte Palette überhaupt.

Wer sie noch nicht hat, will sie unbedingt und ich gehöre zu den Glücklichen, die sie auch endlich besitzen dürfen.


Ich habe sie mir zu meinem Geburtstag gegönnt und lange genug angeschmachtet.

Die mit braunem Samt überzogene Palette ist nochmal auf einem lila Samtuntergrund und durchsichtiger Umverpackung geschützt, dazu gehört auch die bekannte Eye-Shadow Primer Potion in Mini-Grösse.



Ich habe die neuere Version, die einen Lidschattenpinsel enthält und keinen 24/7 Eye Pencil, was ich eigentlich ganz gut finde, da ich mit dem Pinsel sicher mehr anfangen kann.


Sehr vorteilhaft finde ich den enthaltenen Spiegel, so kann man die Palette auch gut für unterwegs nutzen.
Auch finde ich schön, dass die einzelnen Lidschatten mit ihren Namen beschriftet sind.



Folgende Farben sind enthalten:

Bestseller:
*Sin* - ein schimmernder Champagnerton
*Naked* - eine matte Nudefarbe
*Sidecar* - ein Kakaoton mit Goldschimmer
*Half Baked* - ein schimmernder Goldton
*Smog* - ein schimmerndeser dunkler Kupfer-Bronzeton
*Toasted* - ein Kupferton/ Rosé Braun
*Gunmetal* - ein Silber-Grauton mit Silberglitter
Exklusiv in der Naked Palette:
*Buck* - ein matter dunkler Braunton
*Creep* - ein Schwarzgrauton mit Goldglitter
*Darkhouse* - ein schimmernder Pflaumenbraunton
*Hustle* - ein Mokkabraunton mit Satinfinish
*Virgin* - ein heller samtiger Cremeton, satiniert

Virgin - Sin - Naked - Sidecar - Buck - Half Baked

Smog - Darkhorse - Toasted - Hustle - Creep - Gunmetal

Besonders schön sehen bereits die schimmernden Farben im unberührten Zustand aus, und davon sind in der Palette die Mehrzahl enthalten.

Swatches gibt es ja zu genüge, aber ich wollte natürlich auch welche machen, um die Farben zur ersten Benutzung zu testen.


Naked - Sin - Virgin

Half Baked - Buck - Sidecar

Toasted - Darkhorse - Smog


Gunmetal - Creep - Hustle

Jeder Swatch wurde ohne Base gemacht, wie man sieht ist die Pigmentierung wie versprochen sehr gut.
Was mir jedoch nicht gefällt, ist das die Farben sehr stark krümmeln, musste bereits die Swatches abpusten und auch die Palette sieht nach der ersten Verwendung nicht sehr schön aus.


Von der Farbintensität der 12 Farben bin ich wirklich begeistert, wobei die schimmernden etwas stärker sind als die matten.
Etwas enttäuschend finde ich jedoch die Qualität, soviel Krümmelei hätte ich nicht erwartet.
Hoffe ich kriege in den nächsten Tagen ein paar saubere AMU's damit hin.

Krümmelt eure Palette auch so? Lässt das nach?