Sonntag, 16. September 2012

New York Tag 4 05.09.2012: Stadtrundfahrt, Shopping, Top of the Rock

Für den vierten Tag haben wir uns eine Stadtrundfahrt vorgenommen, ich hatte mich schon auf die roten Sightseeing-Busse gefreut, bei denen man schön oben frei sitzt und einen super Ausblick hat.

Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, denn es war mal wieder grau und verregnet, dafür schön schwüle 30 Grad.
Daher machten wir die Stadtrundfahrt in einem geschlossenen Bus.
Die Reiseleiterin war 81!! Jahre alt, aber die war echt cool drauf und hat es interessant erzählt.

Nach den 4 Std. im Bus machten wir uns auf zum Time Square, um ein bisschen zu shoppen.

Dort gibt es insbesondere den Disney Store, Forever 21, Toys r us, MAC, den M&M Store und Inglot.

Das Wetter wurde gegen Nachmittag auch schlagartig besser und ich konnte sogar einen kurzen Moment mit blauem Himmel erwischen.


Zuviel Zeit durften wir uns aber nicht lassen, denn wir wollten gegen 18 Uhr auf Top of the Rock.

Diese Aussichtsplattform hatten wir letztes Jahr bereits im dunkeln besucht, diesmal wollten wir Bilder im hellen machen, damit man die ganzen Hochhäuser und den Central Park auch deutlicher erkennt.

Auch hier hatten wir die Tickets schon von daheim aus online gekauft und mussten sie nur noch abholen.

Die Warteschlangen waren hier zum Glück nicht sehr lange und es dauerte nur kurz bis wir im 70. Stock angekommen sind.

Diesmal wussten wir auch, dass wir gleich in den 70. Stock fahren, der Fahrstuhl hält nämlich im 68. Stock, dort ist die Fläche zum Schauen zwar einiges breiter und größer, aber es gibt eine Glasschutzwand, durch die man nicht wirklich gut fotografieren kann.
Daher haben wir uns dort gar nicht erst aufgehalten.
Vielleicht hätten wir gar nicht rausgefunden, dass man auch selbst in den 70. Stock fahren kann, aber ich musste letztes mal dringend auf Toilette, wofür man in den 66. Stock fahren muss, dort haben wir dann am Fahrstuhl gesehen, dass man auch in den 70 Stock fahren kann.

Von daher haben wir die tolle ungehinderte Aussicht im 70. Stock genossen und ein paar schöne Fotos gemacht, der Himmel wurde leider wieder sehr wolkig und bedeckt, aber es kam auch etwas die Sonne heraus.


Danach gingen wir lecker Burger essen, in dem Laden war es aber ziemlich dunkel und ich habe nicht dran gedacht meinen Burger zu fotografieren, er hat aber sehr lecker geschmeckt.
Ich finde die Burger sind dort vom Fleisch her viel saftiger und auch die Brötchen sind nicht so labbrig.
Ich könnte echt den ganzen Tag nur futtern, so leckere Sachen gibts dort.

Geht ihr auch manchmal Burger essen in so amerikanischen Diners, wo die auch etwas besser sind?


Kommentare:

  1. So viele tolle Eindrücke :) ich glaub um alles in New York zu sehen muss man dort ne Ewigkeit verbringen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin einfach nur neidisch. Einer Freundin hat es da auch so gut gefallen!
    LG
    Samba

    AntwortenLöschen
  3. Oh seeehr schöne Bilder! Genieß die Zeit im shopping Paradies äh ich meine New York ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich tolle Eindrücke! Deine Bilder sind so toll! mehr mehr mehr davon BITTE!
    Liebste Grüße & Bussi :****

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Reiseleitung mit 81! Respekt!!! Und ich mag gar nicht die labberigen McDonalds Burger, aber die aus amerikanischen Diners sind toll.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe diesen Beitrag und deine anderen Beiträge zu New York heute in meinem Wochenrückblick verlinkt! :)

    AntwortenLöschen
  7. tolle Bilder - ich werde deinen bericht im Hinterkopf behalten.

    AntwortenLöschen