Dienstag, 30. Oktober 2012

Catrice Big City Life The Paris Collection Palette

Bei der Catrice Big City Life LE 2.0 hatte ich diesmal mehr Glück und konnte alle drei Paletten im dm entdecken.

Gefallen hat mir letztendlich nur eine Palette und zwar die The Paris Collection.
Diese Palette hat mich sofort angesprochen, da sie bis auf eine Ausnahme nur schimmernde Lidschatten enthält, dafür sind die zwei Blushes matt. Auch haben mir die Farbtöne am meisten zugesagt.

Für die Eyeshadow Palette Paris habe ich 7,95 € gezahlt.




Die Verpackung ist entsprechend der Stadt gestaltet und man erkennt anhand der Sehenswürdigkeiten sofort, dass es sich um Paris handelt.
Wie beim letzten mal zieht man den magnetischen Verschluss nach oben und öffnet so die Palette.
Die Palette beinhaltet sechs Lidschatten mit 1,5 g, zwei Blushes mit 2,5 g, ein Kohlkajal und ein Pinsel-Applikator-Duo.


Der enthaltene Kajalstift ist ein mattes schwarz, welches gut deckt und sich leicht auftragen lässt.
Wenn man die Palette zum Verreisen mitnimmt, hat man so schön alles zusammen.

Bei den Rougetönen handelt es sich um ein Apricot bzw. Peachton und um ein Rosa / Roseton.
Beide Töne erscheinen in der Palette so als hätten sie einen leichten Schimmer, aufgetragen stellen sich die Farben jedoch als matt heraus, was ich bei Blushes sogar mittlerweile ganz gut finde.


Beide Blushes sind für meinen Geschmack ausreichend pigmentiert, wobei Moulin Rouge etwas stärker ist als Arc The Triomphe, das eher sehr zart heraus kommt.
Bei den Lidschatten handelt es überwiegend um braun und gold Töne, also sehr alltagstaugliche Nudetöne, womit diese Palette wohl auch die beliebteste ist.

Oben links haben wir La Tour Eifel, es ist ein dunkles braun-grau, die Farbe ist hervorragend pigmentiert und hat einen sehr schönen Schimmer.


Daneben ist die Farbe Louvre, ein sehr helles rosa, das aber gut Farbe abgibt und auch einen schönen Schimmer hat.


In der Mitte links ist Sacre-Coeur ein beige-gold, welches auch ohne Probleme aufzutragen ist und den gleichen schönen Schimmer besitzt.


Mittig rechts befindet sich die Farbe Seine, welche auch ein Goldton ist, aber auch einen peachigrosa Einschlag hat und etwas besser pigmentiert ist, auch hier toller Schimmer.


Unten links haben wir den einzigen schlecht deckenden Farbton Camps-Elysees, was wohl daran liegt, dass die Farbe ein heller Cremeton ist, der überwiegend matt ist und nur mit leichten silbernem Glitzer durchzogen ist.


Der letzte Ton unten recht heisst Notre-Dame und ist ein helles braun, das prima deckt und wie die anderen Töne schimmert.


Ich finde die Palette insgesamt sehr stimmig, die Farben passen gut zusammen und lassen sich alle miteinander kombinieren. 
Bis auf den matten Ton ist auch alle Farben gut oder sogar sehr gut pigmentiert und das teilweise auch ohne Base. 
Für mich ist die The Paris Collection die schönste Palette, wer eher dezente Farben mag, wird da sicher gleicher Meinung sein.
Wer von Nudetönen nicht genug bekommen kann oder solche Farben noch nicht so hat, sollte sich die Palette auf jeden Fall mal genauer ansehen und dabei nicht so lange zögern, denn sie sind sicher schnell weg.

Welche der drei neuen Catrice Big City Life Paletten ist euer Favorit?

Sonntag, 28. Oktober 2012

Halloween Makeup Sugar Skull Totenschädel

Ich muss zugeben Halloween interessiert mich herzlich wenig, ich kaufe mir jedes Jahr im Lidl die Monster Munch Chips und das wars auch schon.

Inspiriert durch die Sugar Skull Themenwoche, wollte ich das letze Wochenende vor Halloween auch mal dazu nutzen einen solchen Look zu kreieren.

Ich wusste nicht ob, ich das ganze tatsächlich auch so hin bekomme, wie ich mir das vorstelle, aber es hat doch ganz gut geklappt und war gar nicht so schwer.

Zuerst musste ich mir aber noch weiße Schminke besorgen, und habe mir bei dm Clown-Weiß für 2,55 € gekauft, auf die obligatorische Blume im Haar habe ich verzichtet, da ich für sowas nicht unnötig Geld ausgeben möchte :D

Das kam dann also dabei raus:


Ich habe mich für die Farben blau und grün entschieden, da mir diese als erstes in den Sinn gekommen sind und sie auch gut zusammen passen.

Auf der Stirn habe ich mich an das klassische Spinnennetz gehalten, ich habe alles mit Kajalstift vorgezeichnet und dann mit Gel Eyliner nachgefahren.


Ich bin wie folgt vorgegangen:

Als erstes habe ich von den Augenbrauen aus einen schwarzen Kreis gezogen, danach habe ich bis auf diesen Kreis mein ganzes Gesicht mit der weißen Clown Schminke bemalt, hierzu habe ich ein kleines Schwämmchen benutzt.

Den gezogenen Kreis habe ich mit schwarzem Kajal ausgemalt, der als Base dient.
Darüber habe ich den blauen Minerallidschatten gegeben, damit die Farbe besser rauskommt, habe ich ihn feucht aufgetragen.
Danach habe ich mit schwarzem Kajal die Kringel darum gemalt und dann mit dem grünen Lidschatten die Lücken gefüllt.

Als nächstes kam dass Spinnennetz dran, hierzu habe ich von der Mitte aus Striche nach Außen gezogen und diese dann quer ausgefüllt, damit es netzartig aussieht.
Die Netzwaben bin ich mit dem grünen Lidschatten verwischt zum Schluss wurden die Linien mit dem Eyeliner nachgefahren, damit diese deutlich sichtbar sind.

Der Mund war leicht, hierzu habe ich einfach die Mundwinkel nachgezogen und die schwarzen Stiche durchgemacht, leider sind manche etwas zu dick geworden.

Dann habe ich die Nase schwarz bemalt und noch ein paar Verzierungen auf den Wangen und am Kinn angebracht, das eine hat was von einem Knallbonbon hihi.


Folgende Produkte habe ich verwendet:

Jofrika Cosmetics Clown Weiß
Essence Kajal Pencil 01 black
Essence Gel Eyeliner 01 Midnight in Paris
Mac Mineral Lidschatten She who dares
p2 Make up Fixing Spray
Alverde Lidschatten Pinsel für den blauen Lidschatten
Inglot 12P kleiner Pinsel für den grünen Lidschatten
Alverde Gel Eyeliner Pinsel
Schwammdreieck für die weiße Schminke


Auch wenn ich keine Halloween Fan bin hat es mir großen Spaß gemacht mal etwas anders besonderes zu schminken und ich fand mich für 30 Minuten total cool damit haha :D

Wie gefällt euch mein Sugar Skull Look?
Feiert ihr Halloween oder könnt ihr wie ich damit auch nichts anfangen?


Samstag, 27. Oktober 2012

LUSH Candy Mountain Bubble Bar Schaumbad / Version 2011

Weiter gehts mit dem Aufbrauchen meiner Lush Produkte vom letzten Jahr.

Diesmal durfte das Schaumbad Candy Mountain mein Badewassser verfeinern.

Es ist ein leckerer Vanilleduft, den ich bereits in der Form von Candy Cane letztes Jahr hatte, da dieser aber kurz vor dem Ablaufen stand, wollte ich diesen etwas früher benutzen und er wäre noch bis Ende März 2013 haltbar.

Ich habe ihn im Lush Onlineshop für 4,95 € gekauft.

Leider ist mir der Aufkleber darunter total grau verfärbt, so dass man fast nichts mehr lesen konnte.


Candy Mountain hat wie der Name schon sagt die Form eines kleinen Berges, das Stück kommt mir insgesamt etwas kleiner vor, weswegen ich es nur in zwei Teile geteilt habe.
Auch wenn ich noch genügend Lush Sachen zum verbaden habe, die Schaumbäder lassen sich immer mehrfach verwenden, daher habe ich nur 1/2 benutzt und kann die andere Hälfte ein anderes mal verwenden.
Ich habe es einfach mit einem Messer in der Mitte durchgeschnitten, was gut funktioniert hat.

Die Farbe ist es genauso wie zuvor pink und weiß, das ineinander übergeht.
Vom Duft hier konnte ich diesmal deutlich etwas vanilliges riechen es duftet aber nicht ausschließlich danach, denn es ist auch leicht fruchtig und auf jeden Fall sehr süss.

Zum Baden gibt man hier wieder das Stück unter fließendes Wasser und es entsteht sofort eine Menge toller Schaum.

Eine Färbung des Wassers konnte ich nicht feststellen, aber vielleicht ist es leicht rosa, was man bei meiner gleichfarbigen Badewanne leider nicht sieht.

1/2 des Bubble Bars ist für ein Bad mit ordentlich Schaum auf alle Fälle ausreichend.


Beim Baden riecht es immer noch fruchtig vanillig aber nicht mehr so stark wie am Anfang,

Der Schaum verflüchtigt während des Badens langsam, so dass beim Aussteigen kaum noch was davon übrig war, wer also ein richtig langes Schaumbad möchte, sollen den ganzen Bubble Bar verwenden.

Meine Haut ist nach den Baden schön weich und fühlt sich etwas gepflegter an als sonst, wenn man direkt daran riecht kann man den Duft auch noch leicht wahrnehmen.

Mir hat Candy Mountain gut gefallen und es ist auch nicht ganz so teuer, da man es zwei mal verwenden kann.

Meines war die Version von 2011, für 2012 gibts Candy Mountain auch wieder, aber diesmal ist er grün und pink, ich denke dass ich mir sicher wieder einen besorgen werde :)

Kennt ihr Candy Mountain?
Wäre das Schaumbad etwas für euch?




Freitag, 26. Oktober 2012

Freitagsfüller 26.10.2012


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. An manchen Tagen will ich einfach nur im Bett liegen bleiben.
2. Ich habe noch keinen einzigen Film gesehen mit James Bond.
3. Gestern habe ich schon auf das Wochenende gewartet.
4. Schön im Bett eingemummelt ist so richtig gemütlich.
5. Am 31. Oktober werde ich normal arbeiten und mich Abends tot stellen.
6. Ich will endlich mein neues Handy und zwar so schnell wie möglich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett wie immer, morgen habe ich endlich meinen Alex im Bad fertig einräumen geplant und Sonntag möchte ich Hausarbeiten erledigen !


Donnerstag, 25. Oktober 2012

Garnier Fructis Wunder-Öl Haaröl

Ich war auf der Suche nach etwas Neuem für meine Haarpflege und habe mir ein Haaröl besorgt.

Entschieden habe ich mich für das Garnier Fructis Wunder-Öl.

Es enthält 150 ml und es hat bei dm 7,95 € gekostet.

Das Garnier Wunder-Öl soll wunderbar vielseitig sein, ohne zu beschweren, denn es bietet Effektiven Schutz, sensationelle Kämmbarkeit und wundervollen Glanz.

Klingt alles auf den ersten Blick sehr vielversprechend, aber wenn ein Produkt das Wort Wunder enthält, macht mich das auch immer misstrauisch, da bei sowas oft maßlos übertrieben wird.

Von daher war ich sehr gespannt, was dieses Öl tatsächlich leisten kann.

Das Wunder-Öl kann je nach Vorliebe ins feuchte oder trockene Haar gegeben werden.
Im gewaschenen, noch feuchten Haar als Schutz vor Fönhitze.
Im trockenen oder feuchten Haar für Geschmeidigkeit und Kämmbarkeit.
Als Blizkur im trockenen Haar mit kurzer Einwirkzeit und anschließender Haarwäsche.
Als Finish im trockenen Haar für Frizz-Schutz und Glanz.


Inhaltsstoffe
CYCLOPENTASILOXANE, DIMETHICONOL, ARGANIA SPINOSA OIL ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, CAMELLIA OLEIFERA SEED OIL, LIMONENE, LINALOOL, BENZYL ALCOHOL, GERANIOL, CITRONELLOL, HEXYL CINNAMAL, PARFUM/ FRAGRANCE


Wie man sieht stehen hier Silikone an erster Stelle, wenigstens an dritter Stelle steht Arganöl.

Mich persönlich stören Silikone nicht, von daher habe ich mir beim Kauf keine weiteren Gedanken darüber gemacht.

Das Öl hat einen praktischen Pumpspender durch dieses es sich einfach dosieren lässt, durch die durchsichtig gelbe Flasche lässt sich auch der Inhalt gut sehen.

Ich benutze das Öl meistens nach dem Haarewaschen, wenn die Haare noch feucht sind.

Hierzu gebe ich 2-3 Pumps in meine Handflächen verreibe das Ganze und gebe es dann in die Haarlängen.
Es wird auch empfohlen es erst ab den Ohren anzuwenden und nicht am Ansatz.

Das Öl selbst ist farblos und lässt sich leicht verteilen, die Konsistenz ist dabei natürlich ölig und flüssig.
Den Geruch empfinde ich als angenehm süsslich fruchtig und auch etwas ölig.

Beim ersten Benutzen hatte ich etwas bedenken, ob die Haare damit nicht fettig werden, schließlich schmiere ich mir Öl hinein, aber dies ist nicht der Fall, das Haar saugt das Öl ziemlich schnell auf und übrig bleibt schönes lockeres und glänzendes Haar.


Ich habe große Probleme mit der Kämmbarkeit meines Haares, wobei mir der Tangle Teazer zwar die Arbeit erleichtert, aber ich hin und wieder immer noch mit starken Knoten zu kämpfen habe.

Hier entfaltet dieses Öl für mich tatsächlich seine Wunderwirkung, denn das Haar wird so unglaublich leicht kämmbar, dass ich sogar wieder mit einem Kamm durch gleiten kann.

Da ich meine Haare immer Abends wasche kämme ich sie vor dem Zubettgehen nochmal durch und auch am nächsten Morgen ist es noch problemlos kämmbar und schön weich und glänzend.

Meine Haare werden fast jeden Tag geglättet und obwohl ich ein GHD habe und immer Hitzeschutzspray benutze, sind die Spitzen leicht trocken. Seit ich das Öl verwende, wirkt mein Haar insgesamt viel gesünder, weil es total schön glänzt.

Auch wenn dieser Effekt nur oberflächlich ist und durch diese Silikonbombe verursacht wird, ist mir das lieber, als mich ständig mit verzotteltem Haar rumärgern zu müssen.

Auch ist mir das gehypte Maroccanoil zu teuer, bei der kleinen und unhandlichen Flasche, da finde ich das Garnier Wunder-Öl eine gute Alternative.

Ich benutze das Öl jetzt seit zwei Monaten bei fast jeder Haarwäsche und liebe es wirklich.

Wenn man Probleme mit trockenem geschädigten oder schwer kämmbaren Haaren hat und einem die Silikone nicht stören, kann ich dieses Öl auf jeden Fall empfehlen.

Ich werde es mir sicher nachkaufen, da ich mir meine Haarpflege ohne das Wunder-Öl kaum noch vorstellen kann.

Benutzt ihr Haaröle?
Achtet ihr dabei auf Silikone?


Dienstag, 23. Oktober 2012

MAC Eye Shadow Jeté By Request LE Lidschatten

Im Rahmen der limitieren Mac By Request Kollektion gab es unter anderem drei Lidschatten.

Ich habe mir hieraus den Eye Shadow Jeté gekauft.

Der Lidschatten enthält 1,3 g und ihn gibt es nur bei Mac online für 17,50 €.

Ich kaufe meine Mac Sachen fast ausschließlich bei Douglas, zum einen wegen der Codes und Goodies zum anderen, weil es dort keine Probleme gibt.

Beim Mac Online-Shop musste ich diesmal jedoch bestellen, weil diese LE online exklusiv ist.
Und die Lieferung hat ganze 7 Tage gedauert, ewig wurde in Bearbeitung angezeigt und die Trackingnummer war erst sichtbar, nachdem ich das Paket schon hatte.
Irgendwie gibts da immer wieder Probleme, aber wenigstens habe ich meine bestellte Ware überhaupt bekommen.


Jeté kam erstmals in der Danse Kollektion 2006 heraus, damals habe ich mich noch nicht wirklich für Mac interessiert, daher bin ich froh, dass er jetzt repromotet wurde und er so den Weg in meiner Sammlung gefunden hat.

Er hat ein Veluxe Pearl Finish und wird auf der Webseite als Sandy Coral beschrieben, für mich ist es ein rosiges goldenes Koralle.

Das Veluxe Pearl Finish besticht durch seinen wunderschönen feinen Schimmer, auch ergibt sich ein leicht changierender Effekt, da der Lidschatten je nach Blickwinkel mehr rosa oder mehr gold heraus kommt.


Swatch:


Wie man sieht ist die Farbe durchschnittlich pigmentiert, mit einer Base wird die Farbe aber auch gut sichtbar und der Schimmer wird auch deutlicher.

Der Lidschatten lässt sich wunderbar leicht auftragen, es entstehen fast keine Krümel und es lässt sich auch alles leicht verblenden.

Die Farbe passt perfekt zu meinen Lieblingen: Jest, Naked Lunch und All that Glitters, wobei Jest am ähnlichsten ist.

Ich hätte auch gerne Moth Brown aus dieser LE gehabt, aber dieser ist leider bereits ausverkauft.


Tragebild:


Hier sieht man gut, dass die Farbe bei Tageslicht eher rosig wirkt und bei Blitzlicht mehr korallig.

Jete lässt sich gut alleine tragen, aber auch gut mit braun oder gold kombinieren.

Die Haltbarkeit ist auch wie immer sehr gut ebenso bereitet das Abschminken keinerlei Arbeit.

Ich liebe einfach so helle dezente Farben, und bin froh dieses hübsche Schätzchen jetzt zu haben.


Wie gefällt euch Jeté? (aktuell ist dieser noch erhältlich)


Sonntag, 21. Oktober 2012

p2 Sheer Glam Lipstick 090 Sex and the City Lippenstift

Gestern habe ich mir den p2 Sheer Glam Lipstick in der Farbe 090 Sex and the City gekauft und wollte ihn heute gleich ausprobieren.

Das sagt p2:
Wow-Effekt für die Lippen garantiert mit dem glossigen Lippenstift sheer glam lipstick. Hochglänzendes Finish und coole Transparent-Töne sorgen für viel Leuchtkraft und Ausdruck. Der hochleistungsfilmbildner SilshineTM sorgt für brillanten Glanz und lange Haltbarkeit.

Enthalten sind hier 4,5 g wofür man bei dm 1,95 € bezahlt.


Die rote Glanzverpackung ist sicher Geschmackssache ich finde sie jetzt nicht so toll, aber für mich zählt auch mehr der Inhalt.

Ich mag sheere Lippenstifte total gerne, weil sie nicht so kräftig und auffällig sind und daher auch dunklere Farben nicht so intensiv rauskommen und gut jeden Tag tragbar sind.

Die Farbe 090 Sex and the City hat mich von allen Lippenstiften am meisten angesprochen ein schöner beeriger Ton, der im Stück auch schönen pinken und goldenen Schimmer besitzt.


Swatch:


Ich habe kaum den ersten Swatch auf dem Handrücken gemacht, da ist mir der Lippenstift auch schon abgebrochen!!!! Ich konnte ihn zum Glück noch zurück drücken und habe ihn dann weiter reingedreht um weiter zu swatchen. Der Lippenstift ist also so cremig weich, dass er bricht, sowas ist mir noch nie passiert.

Am Anfang war der Auftrag sehr schmierig und undgleichmäßig, dass hat sich dann aber gegeben.
Die Farbe ist wie erwartet nicht so kräftig wie in der Hülse, aber dennoch gut sichtbar.
Von den Glitzerpartikeln ist nur sehr leicht etwas zu erkennen.

Bereits nach dem Swatchen kann man schon deutliche Abnutzungspuren erkennen.


Auf den Lippen ist der Lippenstift nicht mehr ganz so schmierig wie auf der Haut und gleitet einfacher.

Die Farbe ist zwar sheer aber man sieht dennoch deutlich, dass die Lippen gefärbt sind.
Mit zwei Schichten habe ich für mich das beste Ergebnis.

Die Farbe gefällt mir aufgetragen sehr gut, da sie nicht so dunkel ist und der beerige Ton perfekt jetzt für den Herbst ist.


Tragebild:


Das Tragegefühl ist auch sehr angenehm, da der Lippenstift sehr leicht ist und durch die cremige Konsistenz fast pflegend wirkt und die Lippen keinesfalls austrocknet.

Besonders gefällt mir natürlich auch das Finish, da es schön glänzend ist, was ich, wenn ich Lippenstift trage am liebsten habe.

Die Haltbarkeit ist leider wie erwartet nicht so hoch, nach knapp einer Stunde verabschiedet sich die Farbe schon.

Aufgrund der hübschen Farbe hat es mich mal wieder gereizt einen Lippenstift aus dem günstigen Drogeriebereich zu kaufen, die Farbe ist auch ohne Frage sehr schön, aber dass er gleich abgebrochen ist kann einfach nicht sein.

Für mich wird es daher bei dieser einen Farbe bleiben, auch wenn die 1,95 € jetzt nicht teuer gewesen sind.


Wie gefällt euch die Farbe?
Habt ihr auch einen p2 Sheer Glam Lipstick, der euch abgebrochen ist?




Samstag, 20. Oktober 2012

Kleine dm Haul im Oktober + Lush Einkauf

Derzeit bin ich mit meinen vielen teuren Make-ups ziemlich unzufrieden und wollte mich daher im günstigeren Drogeriebereich umsehen, also stand mal wieder ein Besuch bei dm an.

Wie immer war das neue Make-up nicht das Einzige was in meinen Einkaufskorb gewandert ist.

Folgende Dinge durften mit:


Balea Dusche Kirsch Mandel 0,65 €Obwohl ich noch duzende Duschgels als Vorrat habe, musste das unbedingt mit der Duft ist so köstlich Kirsch und Mandel meine zwei absoluten Lieblingsdüfte, ich überlege noch mehr zu kaufen, denn es ist limitiert wähhh das riecht soooo gut, ich liebe es..... aber was machen denn die 20 anderen Duschgele.......

essence 24h hand protection balm Gingebread Chai Latte + Apple Cinnamon Punch je 0,95Die Essence Handcremes der letzten zwei Jahre stehen hier noch irgendwo fast voll herum, aber mein Verstand hat man wieder ausgesetzt und ich musste zwei der drei neuen Sorten haben. Die mit Apfel Zimt gefällt mir am besten, scheint auch die beliebteste zu sein, davon waren immer am wenigsten da. Die mit Lebkuchen erinnert mich echt an den Lebkuchen Latte, den es immer bei Starbucks gibt. Die dritte mit Schokolade Karamell riecht für mich einfach nur widerlich, da ich beides als Geruch auf der Haut eklig finde.

Max Factor Face Finity All day Flawless 3 in 1 Foundation 12,95 €
Diese Foundation ist noch relativ neu und soll Primer, Concealer und Foundation in einem sein, dazu hat sie noch einen Lichtschutzfaktor von 20.
Klang für mich sehr vielversprechend und die Farbe Natural 50 was die hellste war, schien auch passend, bin schon gespannt wie sie so ist.

p2 Perfect Face Finish Powder 20 blue refresher 3,45 € 
Passend zu meiner neuen Foundation wolle ich auch ein neues Puder, über das blaue Puder aus dem neuen Sortiment habe ich schon viel gutes gelesen, und hoffe auch einen frischen Teint damit zu bekommen.

Catrice Absolute Eye Colour 560 I like to Mauve it 2,75 €
Ich habe mich mal bei den Catrice Lidschatten umgesehen und die Farbe hat mich sofort angesprochen.

essence Pigments 04 broadway starlet 2,45 €
Mit Pigmenten habe ich noch nicht so viel Erfahrung, aber ich möchte mal ausprobieren, was damit so möglich ist.

Catrice Ultimate Shine Lip Colour 190 Gentle Nude is back 3,95 € 
Da ich nicht so viele nude Lippenstifte habe und mir die Farbe als schöne Mischung zwischen beige und rose erschien, wollte ich sie ausprobieren.

p2 Sheer Glam Lipstick 090 Sex and the City 1,95 €
Von den Sheer Glam Lipsticks hört man auch nur gutes, ich möchte mich selbst davon überzeugen und fand die beerige Farbe am schönsten.

alverde Flashing Star Eyeliner 2,95 €
Der glitzernde Eyeliner hat mir sofort gefallen und ich will testen wie ich mit den kleinen Pinsel zurecht komme.


Heute war ich mit meiner Schwester in Heidelberg, das ist von mir ca. 30 km weg und eigentlich schnell zu erreichen, die Stadt ist auch viel schöner als bei uns und mit weniger Gesindel voll, aber es lohnt sich halt nicht wirklich, da es dort auch nicht viel mehr oder bessere Geschäfte gibt als bei uns gibt, bis auf LUSH. Von daher musste ich dort unbedingt rein.

Meine Einkäufe / Bilder der Sachen im Lush Onlineshop

Ich war bisher nur einmal in einem Lush, als meine Schwester sich ihre Louis Vuitton Tasche in Frankfurt gekauft hat, dort wars aber total voll und es hat sich auch kein Verkäufer um mich gekümmert, daher war ich da schnell wieder draußen.

Der Lush in Heidelberg war etwas kleiner, dafür gabs aber da viel nettere Verkäufer, eine Verkäuferin hat mir schön die neuen Weihnachtssachen vorgestellt und ich habe mir Santa's Sack gekauft, das Säckchen mit den Geschenken sieht so süss aus und hat auch lecker gerochen.
Das gute ist, wenn man in einem Shop ist, man kann sich den schönsten aussuchen und selbst in die Tüte packen, also habe natürlich einen großen genommen :D

Andere Badesachen haben mir auch gefallen, aber ich muss ja noch altes Zeug aufbrauchen, daher durfte ich mir nur ein Stück kaufen.

Dann wollte ich unbedingt mal einen Gesichtsreiniger, zur Auswahl standen Bûche de Noël und Let the Good Times Roll.
Erster riecht super lecker nach Mandeln, aber er krümelte total und wenn davon mehr im Waschbecken als auf meinem Gesicht landet habe ich auch nichts davon, daher habe ich mich gegen ihn entschieden.
Gekauft habe ich mir also Let the Good Times Roll, welcher nach Popcorn riechen soll. 
Ich finde er riecht viel mehr nach Kuchenteig sehr lecker, er lies sich auf jeden Fall besser verteilen und ich denke, dass es sich auch leichter auftragen lässt ich bin gespannt. Das Zeug ist leider nur 3 Monate haltbar, aber wenn ich es nicht aufgebraucht bekomme, werde ich es einfrieren.

Freue mich auf jeden Fall über meine neuen Einkäufe und werde die Produkte bald einzeln vorstellen.

Habt ihr vielleicht eines der Sachen und könnt schon etwas darüber sagen?


Freitag, 19. Oktober 2012

Freitagsfüller 19.10.2012

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Auch du je, das Wochenende soll es über 20 Grad geben.
2. Manche legen zu viel Wert auf hohes Niveau.
3. Nebeneinkünfte habe ich nicht.
4. Etwas weniger Geld ausgeben ist vielleicht doch möglich.
5. Aufpassen, jetzt wo es so früh dunkel wird.
6. Ich bekomme keine Weihnachtsgeschenke.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf The Voice, morgen habe ich mit meinen Schwestern nach Heidelberg fahren geplant und Sonntag möchte ich das gute Wetter ausnutzen!


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Veet Gesicht Easy Grip Kaltwachsstreifen

Gegen die kleinen lästigen Härchen auf der Oberlippe habe ich mir die Veet Easy Grip Kaltwachsstreifen fürs Gesicht Sensitive mit Mandelöl gekauft.

Enthalten sind 20 Wachsstreifen + 4 Pflegetücher, bezahlt habe ich bei dm 4,25 € (glaub ich werde nochmal nachsehen).

Es werden 4 Wochen glatte Haut versprochen und die neue Streifenform sorgt für eine einfache Anwendung.

Sogar kurze Haare mit 1,5 mm Länge sollen hiermit effektiv entfernt werden, dabei sind die Streifen frei von Farbstoffen und enthalten Mandelöl, was pflegend zur Haut sein soll.


Die Steifen befinden sich in einer Pappschachtel, hierbei sind es tatsächlich nur 10 Wachspackungen, die durch auseinanderziehen 20 Wachsstreifen ergeben.

Dabei sind auch 4 Pflegetücher, was ich ziemlich schwachsinnig finde, da man diese ja eigentlich für jede Anwendung bräuchte und es somit viel zu wenig sind.

Die Anwendung ist recht einfach erklärt, man reibt eine Wachspackung in der Hand bis das Wachs warm wird und es sich einfach trennen lässt, so dass man die 2 Streifen erhält.

Mir reicht für die Benutzung ein Streifen, daher falte ich den anderen zusammen damit er wieder klebt und ich ihn fürs nächste mal verwenden kann.


Hat man nun den klebrigen Streifen bringt man ihn dort an wo man die Härchen vernichten möchte.

Bei mir befinden sich immer vereinzelte Härchen über der Lippe unter der Nase, sie sind zwar jetzt nicht unbedingt sehr auffällig, da sie aber schwarz sind, kann man sie schon sehen, wenn man genau hinsieht.

Auch finde ich die kleinen weißen Härchen bei der Unterlippe lästig, da diese sich auch mit einer Pinzette nur schwer und vor allem lästig entfernen lassen, hat man mit den Streifen die Arbeit in einem Zug erledigt.

So einfach wie es klingt ist es leider nicht immer, denn es werden in einem Zug nicht alle Härchen erwischt und ich muss manche Stellen mehrmals behandeln, was dann natürlich dann noch mehr ziept und die Haut auch rötet.

Bei wiederholten Anwendungen klebt der Streifen auch immer schlechter und einige Haare bleiben immer noch übrig.



Das Abziehen der Streifen ist es jetzt nicht besonders schmerzhaft, aber angenehm keines falls.
Je schneller die Abziehbewegung ist, desto schneller vergeht auch der Ziepschmerz.

Nachdem ich fertig bin, ist der ganze Mundbereich klebrig, ich benutze dann immer ein mit Gesichtswasser getränktes Wattepad um diese Klebeschicht zu entfernen.

Pures Wasser ist keine so gute Idee, da das Wattepad so eher am Mund kleben bleibt und kaputt geht.

Die Hautstellen sind noch eine Weile gerötet, aber es tut nichts weh.

Die Härchen werden durch die Kaltwachsstreifen überwiegend entfernt und es geht einfach schneller als einzelne Härchen mit der Pinzette zu entfernen, auf der Oberlippe werden sie gut erwischt, die feinen Härchen bei der Unterlippe bleiben aber teilweise noch übrig, was wohl auch daran liegt, dass sie einfach zu kurz sind und nicht richtig erwischt werden.

Für eine "Behandlung" nutze ich einen Streifen, da ich sie alle 3-4 Wochen benutze reicht so eine Packung mit 20 Streifen über ein Jahr.

Ich finde die Veet Easy Grip Kaltwachsstreifen sind eine gute Möglichkeit schnell und einfach den Großteil der Härchen im Lippenbereich zu entfernen, auch wenn nicht jedes Haar erwischt wird.


Was tut ihr gegen die Härchen auf der Oberlippe oder habt ihr solche Probleme gar nicht?


Montag, 15. Oktober 2012

LUSH - Abombinaball Badekugel

Ich habe immer noch einige Lush Badesachen von letztem Jahr aufzubrauchen, bevor ich mir etwas Neues aus dem limitierten Weihnachtssortiment 2012 bestellen darf.

Somit musste diesmal die Badebombe Abombinaball dran glauben.

Lustiger Name A bomb in a ball, wenn man es auseinander zieht, lässt vermuten, dass sich etwas im Inneren befindet, wenn man das Teil schüttelt, hört man es auch etwas klimpern.

Die Badekugel hat das Gesicht eines Schneemonsters, und glitzert gewaltig.
Nach der Beschreibung soll es nach Vanille, Pfefferminz und Orangenöl duften.

Beim ersten schnuppern nehme ich etwas minziges wahr in Verbindung mit etwas Süssem, also nichts in Richtung Zahnpasta, sondern mehr wie ein Minzepudding :D

Gekostet hat das Stück letztes Jahr 5,45 €.


Die Badekugel ist ziemlich groß und eher etwas für den einmaligen Gebrauch, würde man sie zerteilen, würde wohl der erwünschte Effekt verloren gehen.

Hier lässt man die Kugel nicht unter fließendes Wasser laufen, sondern wirft sie einfach in die bereits volle Badewanne.

Als erstes löste sich die äußere Schicht und das Wasser wurde grün-orange, was wohl von dem Orangenöl kommt, danach sank die Kugel zu Boden und es strömte blau heraus, was wohl das Pfefferminzöl war, da der minzige Geruch, dadurch auch kurzfristig etwas stärker hervorgetreten ist.

Nachdem Auflösen ergibt sich ein tolles blaues Wasser, welches in einer weißen Wanne sicher noch schöner zur Geltung kommt.
Es entstand auch etwas Schaum, welcher sich jedoch nach dem Einsteigen schnell aufgelöst hat.


Während dem Baden hat es nur noch sehr leicht vanillig-minzig gerochen, ich empfand den Duft als recht angenehm, aber auch sehr leicht.

Anhand der Kugel hätte man meinen können es wäre Glitzer im Wasser, der hat sich aber aufgelöst nicht mehr sehen lassen, was wohl auch besser so ist.

Ich habe ca. 30 Min. in der Wanne verbracht, nach dem Bad hat sich meine Haut angenehm angefühlt, eine besondere Pflegewirkung konnte ich allerdings nicht feststellen.

Die Badekugel war mal was anderes, da sie keinen typischen Duft hat, auch macht das interessante Farbspiel das Baden etwas spannender.

Leider gabs Abombinaball nur in der Weihnachtkollektion 2011, in 2012 ist er nicht dabei.

Aber vielleicht kommt das Yetimonster in einem anderen Jahr wieder.

Hätte die Badebombe euch angesprochen oder könnt ihr euch kein Bad in etwas minzigem vorstellen?




Samstag, 13. Oktober 2012

Douglas Box of Beauty Oktober 2012 - Meine vierte Box

Nachdem man die Douglas Box of Beauty für Oktober erst eine Woche später zusammenstellen konnte, war sie diesmal umso schneller bei mir, ich hatte schon am selben Tag noch eine Versandbestätigung und zwei Tage später war sie auch schon zugestellt, so schnell ging das noch nie.

Aber umso besser, denn diesmal habe ich mich wieder sehr auf die BOB gefreut.

Das war bei mir drin:


Das Hauptprodukt für Oktober ist die Soap & Glory Daily Smooth Body Butter.
Die Körperbutter enthält 250 ml und kostet 16,95 €.

Die speziell für trockene bis sehr trockene Haut entwickelte Körperbutter mit Wildrosenöl, Kakaobutter und feuchtigkeitsbindender Formel hilft, die Geschmeidigkeit der Haut zu erhalten. Parfümiert mit dem wunderbaren Duft von Mist you Madly mit den Noten von Bergamotte, Cassis, Magnolien, Freesien, Vanille und Moschus.

Ich habe jetzt zwar nicht unbedingt trockene Haut aber im Winter ist eine reichhaltigere Pflege schon eher etwas.

Nach dem ersten Test kann ich sagen, dass mir der Duft wirklich sehr gut gefällt, es ist nicht zu stark aber deutlich wahrnehmbar auch noch nach einer Stunde.
Vom Gefühl her ist es wirklich nach einer Weile auch noch sehr fettig wie ich finde, daher sicher perfekt für beanspruchte trockene Haut, aber jetzt noch nichts für mich. Ich werde sie erst wieder im Winter nutzen.




Die Proben waren diesmal wie bereits bei der Auswahl festgestellt sehr mit Anti-Aging Produkten gefüllt und ich hätte sogar fast nur Anti-Aging Zeug genommen, aber ich habe mir dann doch noch etwas anderes ausgesucht.

1. Lancaster Skin Therapy Anti-Aging Oxygen Flash Mask 15 ml
Diese Maske schenkt einem müden, gestressten Teint im Handumdrehen neue Energie. Die Formel mit Ginkgo Biloba und dem patentierten O2-Fixierungs-System regt die Mikrozirkulation der Haut an und lässt sie sichtbar vitaler wirken. Das leichte, blaue Gel schenkt ein Gefühl frischer Feuchtigkeit und lässt Anzeichen von Müdigkeit scheinbar spurlos verschwinden.

Ich benutze nur selten Masken aber sie verbrauchen sich schnell von daher wollte ich mal eine ausprobieren.

Der Originaltiegel mit 50 ml kostet 34,95 € die Probe somit 10,48 €.


2. StriVectin-SD Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles 22 ml
Dieses Intensivkonzentrat gegen Falten und Dehnungsstreifen verfügt über das patentierte, wissenschaftlich getestete NIA-114 Molekül (Niacin), das die Haut stimuliert, um die sichtbaren Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen. Die Beschaffenheit der Haut wird verbessert. Das Erscheinungsbild von Falten, Dehnungsstreifen und Verfärbungen wirkt gemildert, die Hautelastizität wird verbessert und der Hautton sieht gleichmäßiger aus. Für eine gesund aussehende, alterslos schöne Haut. Parabenfrei, nicht komedogen, dermatologisch getestet.

Hier hat mich der teure Preis von 134,95 € für 150 ml angezogen, ob ein so teures Produkt was bringt, ich bin gespannt, die Probe hat entsprechend einen Wert von 19,79 €.


3. Alterna Caviar Anti-Aging Perfect Iron Spray 25m
Der ultimative Schutz vor heißen Glätt- und Lockeneisen! Caviar Perfect Iron Spray schützt jedes einzelne Haar vor Verbrennungen und bietet Hitzeschutz bis zu 232° C. Das hitzeaktive Spray schließt Feuchtigkeit im Haar ein, glättet und versiegelt die Schuppenschicht, um krauses Haar und splissige Spitzen zu bändigen und schützt vor Luftfeuchtigkeit.

Ich wollte auch mal was für die Haare und da ich sie fast jeden Tag glätte, kam mir dieses Spray auf jeden Fall sehr gelegen.
Die Flasche mit 122 ml kostet 34,95 € die kleine Version somit 7,16 €.


4. Burts Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream
Die reichhaltige Handcreme mit Mandelöl, Aloe Vera und Vitamin E verwöhnt die Hände und pflegt sie seidig weich.

Hier hat mich der Mandelduft angesprochen und das kleine Glasdöschen ist so niedlich.
Die Creme riecht wirklich extrem nach Marzipan, wenn man keine Marzipankartoffeln inhalieren will reicht es an dieser Creme zu schnuppern.
Für die Weihnachtszeit werde ich diese Creme nutzen, da passt der Duft prima rein.

Das Original mit 55 g Inhalt liegt bei 11,95 € die Probe bei 1,62 €.


Hätte mich der Mandelduft nicht so angezogen hätte ich anstatt dieser billigen Probe die teure Annayake Creme genommen, aber ich entscheide nicht immer nur nach dem Preis ;)

Meine Box für Oktober hat einen Gesamtwert von genau 56 € ich bin also sehr zufrieden, das Hauptprodukt ist okay und auch mit den Proben kann ich wieder etwas anfangen.

Wäre das die Box des Vormonats gewesen, hätte ich sie auch mit Schrottproben behalten, und es wäre meine fünfte Box aber so freue ich mich über meine vierte und bin gespannt was es nächstes mal gibt.

War eure Box diesmal auch so schnell da?
Seit ihr mit dem Inhalt zufrieden?

Freitag, 12. Oktober 2012

Freitagsfüller 12.10.2012


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Im Kino war ich zuletzt in TED der Film war echt super.
2. Diese Schuhe finde ich total hässlich: Wedges.
3. Den letzten Brief bekam ich heute, natürlich eine Rechnung :D
4. Ich lese oft die Produkt-Informationen auf der Rückseite.
5. Kennt jemand eine wirksame Diätpille?
6. Ich liebe online einkaufen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein geliebtes Bett, morgen habe ich den Ikea Alex aufbauen geplant und Sonntag möchte ich alles schön eingeräumt haben !


Mittwoch, 10. Oktober 2012

MAC Powder Blush The Perfect Cheek Marilyn Monroe LE

Neben Legendary habe ich mir aus der Marilyn Monroe LE auch das Powder Blush The Perfect Cheek gekauft.

Dieser Blush ist ein Repromote einer früheren Limited Edition und ich hatte großes Glück ihn noch ergattern zu können, da er wie der Name schon sagt der perfekte Alltagsblush ist und dementsprechend heiss begehrt war.

Hier sind 6 g enthalten, wofür man aufgrund des besonderen Designs 24 € hinlegen musste.


The Perfect Cheek hat das Finish Matte und ist mein erstes mattes Blush.

Auf den Lippen und den Augen mag ich matt ja überhaupt nicht, aber da ich leider glänzende Wangen habe, dachte ich, dass es mal an der Zeit wäre hier auch etwas mattes auszuprobieren.

Beschrieben wird das gute Stück als neutrales pinkes beige, was auch zutreffend ist, er sieht schön natürlich aus und ist zu vielem passend.


Swatch:


Wie man sieht ist die Pigmentierung nicht ganz so stark und daher eine Überdosierung nur schwer möglich, dennoch lässt sich der Blush intensiver aufbauen wenn man das möchte und auch spielend einfach verblenden.

Bei Tageslicht und auch in der Sonne erkennt man gut, dass es sich um ein mattes Blush handelt.

Ich hatte erwartet, dass The Perfect Cheek eher trocken auf den Wangen rauskommt, aber bei mir ist dies überhaupt nicht der Fall, er sieht einfach frisch aus, ohne dass es schimmert.


Tragbild:


Bei dem matten Blush ist mir aufgefallen, dass die Poren nicht so betont werden, wie wenn es schimmert, dies gefällt mir sehr gut.

Matt auf den Wangen darf es somit bei mir sehr gerne sein.

Den Tag über kommt bei mir zwar etwas Glanz durch. aber es sieht immer noch gut aus.


Welcher ist euer liebster matter Blush für den Alltag?

Dienstag, 9. Oktober 2012

Douglas Box of Beauty Oktober 2012 - Meine Auswahl

Diesen Monat war die Zusammenstellung der Douglas Box of Beauty erst eine Woche später möglich, da letzte Woche Mittwoch Feiertag war, wurde der Termin einfach verschoben.

Heute war es dann endlich so weit, und man konnte sich seine Proben zusammen stellen.

Diesmal war ich auch wieder pünktlich vor Ort, um dir kurz vor 4 Uhr die für mich besten Proben zu sichern, auf meinen Blasenwecker ist also verlass :D

Auf das Hauptprodukt die Soap & Glory The Daily Smooth Körperbutter (250 ml 16,95 €) freue ich mich schon, da es wirklich etwas tolles und brauchbares ist, dass alleine den Wert von 10 € schon bei weitem übersteigt.


Die Probenauswahl fand ich diesmal ganz gut, auch wenn diese mal wieder sehr Anti Aging lastig war, für Aboinhaberinnen von unter 25 wohl weniger interessant, für mich dagegen schon, da ich hier auf der Suche nach neuen interessanten Produkten auf dem Gebiet bin und mich so wunderbar rantesten kann.


Dies war die Auswahl für Oktober:




Giorgio Armani Cosmetics Eyes to Kill - Stretch Mascara (2ml)
Annayake Ultratime crème première anti-temps enrichie (7,5ml)
Moschino Pink Bouquet Eau de Toilette (5ml)
Calvin Klein Encounter Hair and Body Wash (30ml)
Clinique repairwear uplift SPF15 firming cream (7ml)
Burts Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream (7,5g)
Her Cut Short Long Smoothing Shampoo (30ml)
Alterna Caviar Anti-Aging Perfect Iron Spray (25ml)
LCN ognx hand cream intensive argan (25ml)
Estée Lauder Day Wear Advanced Multi-Protection SPF15 (5ml)
Clinique repairwear uplift SPF15 firming cream (7ml)
Elizabeth Arden Eight Hour Cream Fragrance Free (7ml)
Clarins Multi-Régénérante Jour Crème lift anti-rides Firming Day Cream (5ml)
Benefit Hello Flawless Oxygen WOW Brightening Make-up Nr. 231 Honey (5ml)
Roberto Cavalli Bodylotion (30ml)
Z Zegna Hair and Body Wash (50ml)
Lancaster Skin Therapy Anti-Aging Oxygen Flash Mask (15ml)
StriVectin-SD Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles (22 ml)
Artemis Skin Supremes Age Correcting Day Cream (5ml)

Die Mascara sah interessant aus, aber ich finde so Proben unterscheiden sich doch oft vom Hauptprodukt, deswegen habe ich mich dagegen entschieden auch die Parfüm-Miniatur fand ich auf den ersten Blick ganz niedlich, aber die Duftbeschreibung klang mir zu süss.


Ich habe mich daher für folgendes entschieden:


Lancaster 'Skin Therapy Anti-Aging Oxygen Flash Mask' (15ml)
StriVectin-SD 'Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles' (22 ml)
Burts Bees 'Almond Milk Beeswax Hand Cream' (7,5g)
Alterna Caviar Anti-Aging 'Perfect Iron Spray' (25ml)

Zwei Anti-Aging Produkte, die mit 15 und 22 ml auch einen ordentlichen Inhalt haben, um richtig ausprobiert werden zu können.

Die kleine Handcreme mit Mandelduft musste einfach mit, ich trauere immer noch meiner Lush Smitten hinterher und vielleicht ist diese ja zumindest was den Duft angeht, eine gute Alternative.

Etwas für die Haare wollte ich auch mal testen, da ich meine Haare fast jeden Tag glätte, klang dieses Spray dafür ideal.

Ich bin mit meiner Probenauswahl dieses mal wieder voll zufrieden, ich freue mich schon total auf die Box, da das Hauptprodukt super ist und meine Proben auch meinen Geschmack getroffen haben.


Wie fandet ihr die Auswahl der Proben für Oktober?
Worauf freut ihr euch am meisten?




Montag, 8. Oktober 2012

MAC Powder Blush Legendary Marilyn Monroe LE

Die MAC Marilyn Monroe LE hat mich anfangs nicht wirklich interessiert, da ich weder Fan dieser Frau bin, noch die Farbe rot anziehend finde.

Neben den Herzprodukten wozu ich die Lippenstifte zähle, gab es aber auch zwei hübsche Blushes.

Einer der beiden nennt sich Legandary Powder Blush, welcher ein Satin Finish hat.

Enthalten sind die üblichen 6g, welche jedoch aufgrund des limitieren Designs 1€ mehr und damit 24 € gekostet haben.


Während mein letztes Blush Supercontinental als leuchtendes Koralle angegeben wird, lautet die Beschreibung für Legendary blasses Koralle.

Beide Blushes sind sich schon etwas ähnlich, da sie auch das gleiche Finish haben, aber Supercontinental hat einen stärkeren pink/rosa Anteil und kommt daher wirklich leuchtender und intensiver heraus.

Bei Legendary geht die Farbe mehr ins pfirsich und ist damit um einiges heller und zarter.

Ob man jetzt wirklich beide braucht muss jeder selbst wissen, für mich bestehen genügend Unterschiede, die meinen Kauf rechtfertigen.


Swatch:


Bei Tageslicht sieht der Blush eher unauffällig aus, in der Sonne oder im Blitzlicht sieht man jedoch, dass er fein schimmert, so hat man mit dem Rouge gleich auch einen Highlighter inklusive und kann sich den sparen.

Die Pigmentierung ist ordentlich, ich habe es einmal stärker und einmal schwächer aufgetragen, man kann also die Stärke nach Bedarf wunderbar dosieren und erwischt man etwas zu viel, lässt sich alles einfach ausblenden.


Tragebild:


Die Haltbarkeit ist bei mir wie bei allen Blushes sehr gut, da abends immer noch etwas zu sehen ist, zwar etwas blasser, aber da der Blush eh nicht kräftig ist, merkt man davon nicht viel.

Ich finde den Blush super, wenn man nur einen leichten Hauch von Farbe auf den Wangen haben möchte, da der helle Korallton schön zart ist.

Auch wenn Legendary nicht der Beliebtere der beiden Exemplare ist, bin ich froh ihn mir doch gekauft zu haben.


Wie gefällt euch die Farbe? Welcher ist euer liebster Blush in Koralle?



Samstag, 6. Oktober 2012

Clinique pink with a purpose Chubby Stick plumped up pink

Um die Bewusstsein für Brustkrebs-Kampagne 2012 zu unterstützen, habe ich mir etwas von Clinique bestellt.

Das Bestseller-Lippenprodukt Chubby Stick Moisturizing Lip Colour Balm kommt in einer exklusiven Farbe„Plumped Up Pink". Nur für die Kampagne „Bewusstsein für Brustkrebs" gibt es den intensiven Pinkton und ein dazu passendes, pinkes Kosmetiktäschchen mit Herzanhänger und der pinken Schleife. Perfekt für unterwegs.Clinique spendet mit jedem verkauften Pink with a Purpose Set 10,00 € für die Kampagne „Bewusstsein fürBrustkrebs 2012".

Die Kampagne Bewusstsein für Brustkrebs 2012 unterstützt den Verein Brustkrebs Deutschland e.V. sowie die Institution DKMS LIFE gemeinnützige Gesellschaft mbH.


Das Set gibt es auf der Clinique Webseite für 19,90 € und man kann es versandkostenfrei bestellen, auch wenn man unter dem dafür erforderlichen Bestellwert von 25 € liegt.



Das Set kommt in einem Umkarton, auf dem der Inhalt abgebildet ist und eignet sich somit auch super als Geschenkidee.

Enthalten ist ein pinkes kleines Täschchen, in welchem man bestimmt mindestens 5 Chubby Sticks aufbewahren kann.

Das Hauptprodukt ist natürlich der limitierte Chubby Stick in der Farbe plumed up Pink.

Dieser hat wie alle anderen Chubby Sticks auch einen Inhalt von 3g.

Man bekommt also zum selben Preis wie die regulären Chubby Sticks die Tasche dazu und tut dazu noch etwas Gutes gegen Brustkrebs.



Die Pinke Tasche ist wirklich total süss.
Sie eignet sich prima zur Aufbewahrung der Chubby Sticks, aber auch andere Lippenstifte oder Glosse lassen sich darin prima Verstauen. So kann man z.B. auch seine Lieblingslippenprodukte für eine Reise zusammen packen.


Am Reißverschußzumacher befindet sich ein Herzanhänger, der auf der einen Seite Clinique eingraviert hat und auf der anderen Seite die pink Ribbon, wobei die Schleife selbst weiß ist und der Hintergrund pink.



Wie bei meinen bisherigen Chubby Sticks mag ich die Stiftform sehr gerne, da sich der Lippenstift so einfach und präzise auftragen lässt.

Besonders gefällt mir aber, dass der Stick wie ein Lipbalm die Lippen schön pflegt und Feuchtigkeit spendet.

Auch fallen spröde und trockene Lippen nicht so auf, da der Chubby Stick nicht in die Lippenfältchen kriecht, sondern ein glattes Ergebnis liefert.


Swatch:


Auf den ersten Blick und nach den Webseite Bildern könnte man meinen, dass es sich um ein sehr knalliges pink handelt, dies ist aber absolut nicht der Fall, die Farbe ist zwar kräftig, aber trotzdem dezent.

Auf der Hand kommt die Farbe gar nicht so intensiv rauf, auf den Lippen selbst wirkt sie viel leuchtender.


Mir gefällt die Farbe sehr gut, da es zwar pink ist, aber nicht so rein knallt.


Tragebild:



Bei Tageslicht kommt die Farbe am besten heraus, denn man sieht dass es ein schönes pink ist, das Sonnenlichtbild verfälscht die Farbe leider etwas.

Wie man sieht ist die Farbabgabe sehr gut, den die Lippen werden deutlich gefärbt, dennoch wirkt die Farbe eher zart und nicht zu auffällig.

Mit der nicht so langen Haltbarkeit dieser Balms kann ich immer Leben, da sie sich problemlos auffrischen lassen.

Ich freue mich diesen limitierten Chubby Stick gekauft zu haben, da es eine schöne Farbe ist und man auch noch etwas für den guten Zweck tut.

Der Chubby Stick in plumped up pink ist aktuell noch erhältlich.


Wie gefällt euch die Farbe?