Sonntag, 4. Februar 2018

Review: Balea Professional Winter Protect Haarbalsam

Im Winter wird bei immer alles etwas trockener sowohl die Haut als auch die Haare, ich benutze daher überwiegend in der kalten Jahreszeit Haarkuren, da es meine Haare dann echt nötig haben.

Ich habe mir daher bei dm den Balea Professional Winter Protect Haarbalsam gekauft.

Die Dose enthält 300 ml zum Preis von 2,95 €.

Beschreibung:
Besonders reichhaltiger, intensiver Pflegebalsam für kalte Wintertage: Dank seiner leistungsstarken Formel nährt der Balea Professional Haarbalsam Winter Protect das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen. Die Anti-Statik-Formel und verbesserte Kämmbarkeit bringen das Haar wieder unter Kontrolle. Das Haar fühlt sich weich und geschmeidig an und erhält sichtbar mehr Glanz.
- Ohne Silikone
- Besonders reichhaltiger
- intensiver Pflegebalsam für kalte Wintertage
- Pflegeformel mit Phytokeratin und Sheabutter
- Für wintergestresstes Haar, trockene Kopfhaut
- Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt



Der Haarbalam befindet sich in einem runden Schraubtiegel in den Farben rosa und blau mit winterlichen Schneeflocken auf dem Deckel.

Der Deckel ist zum Abschrauben und der Balsam befindet sich ohne weiteren Schutz direkt darunter.

Er hat eine typische cremig feste Konsistenz und einen tollen leicht blumig frischen Duft.

Da der Balsam auch für trockene Kopfhaut ist, kann man ihn auf dem Kopf auftragen und auch in den Haarlängen einmassieren. Danach kurz einwirken lassen und einfach ausspülen.

Meine Haare sind danach schön weich und lassen sich einfach durchkämmen.

Ich habe auch das Gefühl, dass sich meine Kopfhaut nicht mehr so trocken an fühlt, dafür wirken die Haare aber nach 2 Tagen am Ansatz schon leicht fettig.

Für den Preis und den Inhalt ist der Haarbalsam ganz gut, wenn man eine extra Portion Feuchtigkeit braucht und seine Haare eh alle 2 Tage wäscht.

Ich benutze Balea Professional Winter Protect Haarbalsam nur einmal die Woche am Wochenende und denke daher die Packung wird mir bis zum Ende des Winters gut reichen.

Benutzt ihr auch mehr Haarkuren im Winter?

Kommentare:

  1. Klingt sehr ansprechend! :) Nutze vor allem Winter auch gerne Haarkuren, vor allem da meine Haare durch die trockene Heizungsluft und die Kälte draußen immer sehr schnell ausgetrocknet sind und sich statisch aufladen.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. An sich klingt so ein Balsam echt gut aber ich mag solche Dosen einfach nicht so gern, da ich die doch irgendwie unhygienisch finde. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen